Eberswalder Warriors

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Projekt "B" - 2012

Projekte

Projekt B-Jugend für Kids von 13-16 Jahre im Aufbau

Es war soweit... unser Projekt "B" ging an den Start! Im November 2011 wurde die Gründung einer B-Jugend beschlossen. Unsere erfolgreichen Red Devils wollten nun endlich mit einem Helm den richtigen Football spielen. Dem Wunsch der Kids nachzukommen, war gerade in der Anfangsphase recht schwer zu händeln, da sie 2012 noch ein Jahr Flagfootball spielen wollten. Aber das sollte uns nicht behindern, so gab es im Dezember 2011 die erste Elternversammlung, um viele Fragen, Vorschläge und Bedenken aus dem Weg zu Räumen.

Im Februar gab es den ersten
Kontakt mit der Ausrüstung. Die Kids wurden professionell vermessen und warteten aufgeregt auf ihre Ausrüstung. Durch Fördermittel der Stadt, Sponsoren und einer unerwarteter Spende durch Auslosung der PS-Lotterie konnten wir im Mai die ersten Helme und Pads überreichen.

Den Spagat zwischen der Flagfootball-Saison/Training/Projekt Jugendtackle haben wir bislang super hinbekommen. Im September 2011
bestritten die Jungs ihr erstes Testspiel in Erkner - es folgten bis heute einige Spiele mit dem Team der Razorbacks, hier ein großes Dankeschön für die Unterstützung.

Aber nicht nur die Kids bekamen Unterricht in Sachen Footabll, auch unsere zwei Coaches Daniel Klatt (ehemaliger Spieler der Männermannschaft) und Mirko Leipelt (Headcoach der Red Devils) setzten sich auf die Schulbank und ließen sich durch den AFCVVBB auf die
C-Lizenz vorbereiten.

Die Gegner für das erste Jahr standen fest. So messen sich die Teams
Berlin Adler, Berlin Rebels, Spandau Bulldogs, Berlin Thunderbirds, Berlin Bears und Berlin Kobras mit unseren Jungs. In zwei Gruppen aufgeteilt, schafften sie in der Saison 2013 4 Siege einzufahren.

Wer sich also mal ausprobieren will, ist bei uns genau richtig! Jugend-Tackle kannst Du bei uns ab einem Alter von 13 Jahren beginnen. Wir bieten abwechslungsreiches Training von zwei erfahrenen Coaches. Ein kostenloser Probemonat ist bei uns kein Problem - nur die Einverständniserklärung der Eltern ist dringend erforderlich.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü